Gemeinde Fahrwangen | Aescherstrasse 2 | 5615 Fahrwangen | T 056 667 93 40 | F 056 667 93 41 | www.fahrwangen.ch




Aktuelles    Online-Schalter    Kontakt    Ortsplan    Links    Sitemap    Startseite



Weltpremière an der Hauptübung der Feuerwehr Oberes Seetal vom 29. Oktober 2011

 
Am Samstag, 29. Oktober findet ab 14:00 Uhr auf dem Areal der Firma Fretz Men in Fahrwangen die Hauptübung der Feuerwehr Oberes Seetal statt. Gleichzeitig werden an diesem Anlass zwei neue Einsatzfahrzeuge in den Dienst gesetzt. Die Besucherinnen und Besucher werden mit Gratis Getränken und Grilladen verpflegt.


Weltpremière in Fahrwangen
Als erste Organisation weltweit erhält die Feuerwehr Oberes Seetal das neue Tanklöschfahrzeug AT3  (Trupp) Scania400 18t der Fa. Rosenbauer. Obwohl das Fahrzeug an der Hauptübung noch nicht fertig ausgebaut sein wird, kann man sich von der Einsatzfähigkeit der neuen Technik überzeugen.

Von der Dorffeuerwehr zur starken Einheit
Die drei kleinen Dorf-Feuerwehren Bettwil, Fahrwangen und Meisterschwanden-Tennwil schmolzen am 1. Januar 2008 zu einer einsatzstarken Einheit, mit derzeit 117 Eingeteilten, zusammen.
 
Knapp vier Jahre nach der Fusion präsentiert die Feuerwehr während der Hauptübung stolz ihr Können an verschiedenen Posten. Wie löscht man ein Feuer? Wie nimmt man ein Tanklöschfahrzeug in Betrieb? Was macht der Atemschutz? Erwachsene und Kinder können sich an diesem Nachmittag selber als Feuerwehrmann oder Frau versuchen.

Über 320 Jahre Knowhow verlassen die Feuerwehr Oberes Seetal
Ende 2011 treten nach unzähligen Übungen und Einsätzen viele verdiente Feuerwehrfrauen und Männer in den „Feuerwehrruhestand“. Zusammen haben sie 329 Jahre Feuerwehrdienst geleistet! Gut ausgebildet und vorbereitet ist eine junge Generation bereit, die verantwortungsvollen Aufgaben für die Sicherheit der Bevölkerung in den Verbandsgemeinden weiterzuführen.

Die Feuerwehr freut sich über Ihren Besuch!
29. Oktober 2011, 14:00 – 16:00 Uhr, Areal Fretz Men in Fahrwangen.

Brandbekämpfung  Brandbekämpfung 



Aufgeschaltet am 9. August 2011
zurück zur Übersicht

 




Weitere Mitteilungen finden Sie unter Gemeindenachrichten.