Gemeinde Fahrwangen | Aescherstrasse 2 | 5615 Fahrwangen | T 056 667 93 40 | F 056 667 93 41 | www.fahrwangen.ch




Aktuelles    Online-Schalter    Kontakt    Ortsplan    Links    Sitemap    Startseite



Rechnungsabschluss 2010 erfreulicher als budgetiert

Für 2010 budgetierte die Einwohnergemeinde Fahrwangen einen Aufwandüberschuss von Fr. 495‘000. Die Rechnung schliesst nun mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 337‘570.72 etwas freundlicher ab. Der Nettoaufwand beläuft sich im Rahmen des Budgets auf Fr. 3‘855'573. Die Einnahmen aus Einkommens- und Vermögenssteuern erreichten mit Fr. 3.841 Mio. ziemlich genau die Budgetvorgaben. Demgegenüber musste bei den Aktiensteuern ein gravierender Rückgang auf Fr. 90‘000 verzeichnet werden.

Im Jahr 2010 konnte die Nettoschuld in ein Nettovermögen von Fr. 67‘773 umgewandelt werden. Dies infolge Buchgewinne aus dem Baulandverkauf. Die Buchgewinne mussten direkt abgeschrieben werden und haben auf das Resultat der Laufenden Rechnung keinen Einfluss.

Die Eigenwirtschaftsbetriebe schlossen durchwegs positiv ab. Laufende oder geplante Investitionen werden jedoch die Betriebe Wasser und Abwasser in Zukunft sicher belasten. Die Wasserversorgung schliesst das Jahr 2010 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 64‘369 ab. Die Schuld gegenüber der Einwohnergemeinde vergrösserte sich um Fr. 89‘078 auf Fr. 226‘376. Die Abwasserbeseitigung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 131‘337. Das Guthaben gegenüber der Einwohnergemeinde verringerte sich um Fr. 168‘912 auf Fr. 81‘626. Die Abfallbewirtschaftung verzeichnet einen Ertragsüberschuss von Fr. 21‘829. Damit erhöht sich das Guthaben per Ende 2010 auf Fr. 143‘295.

Die Ortsbürgerverwaltung weist einen Ertragsüberschuss von Fr. 6‘530.05 aus. Dieser wird als Einlage ins Eigenkapital verbucht. Die Forstwirtschaft (Wald) schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 3‘846.50 ab, welcher weisungsgemäss in die Forstreserve eingelegt wird. Die Forstreserve beträgt per Ende 2010 Fr. 240'555.



Aufgeschaltet am 4. April 2011
zurück zur Übersicht

 




Weitere Mitteilungen finden Sie unter Gemeindenachrichten.